Seminar: 3. Juli 2013, Herzliya, Israel, Zuverlässigkeitsdesign und Design für Zuverlässigkeit: Designfehlererkennung und -analyse in elektronischen Karten

3. Juli 2013, Herzliya, Israel, Zuverlässigkeitsdesign und Design für Zuverlässigkeit: Designfehlererkennung und -analyse in elektronischen Karten BQR Ltd und die Union fortschrittlicher Technologieanwender in integrierten Hi-Tech-Systemen Präsentieren: Zuverlässigkeitsdesign und Design für Zuverlässigkeit: Designfehler Erkennung und Analyse in elektronischen Karten Datum: 3. Juli 2013 Ort: Herzliya, ISRAEL…

Seminar: 10.-12. Juni 2013, Winterthur, Schweiz, Workshop zu Zuverlässigkeit und Sicherheit

10.-12. Juni 2013, Winterthur, Schweiz, Workshop zu Zuverlässigkeit und Sicherheit Tag 1 Vormittagssitzung MTBF-Vorhersage Systemstruktur (Subsysteme, Baugruppen, Komponenten) Verwenden fertiger Komponentenbibliotheken Eingeben neuer Komponenten in die Bibliothek Definieren der elektrischen Beanspruchung Definieren von Betriebs- und Nichtbetriebsbedingungen 13: 00-14: 00 Mittagessen Nachmittagssitzung Ausführen der Zuverlässigkeitsvorhersage und -zuweisung Erstellen von Zuverlässigkeitsvorhersageberichten Importieren / Exportieren der Systemstruktur und…

Seminar: 12. September 2012, Slowenien, Seminar „Design für Zuverlässigkeit und Wartung“

12. September 2012, Slowenien, Design für Zuverlässigkeit und Wartung Seminar Design für Zuverlässigkeit und Wartung Seminar Iskratel - Ljubljanska 24a, 4000 Kranj, Slowenien - 19. September 2012 So erzielen Sie eine hohe Zuverlässigkeit und senken Wartungskosten Design für Zuverlässigkeit (DfR) & Design für Analyse und Optimierung der Lebenszykluskosten (LCC) für Wartung (DfM) im Vergleich zur Verfügbarkeit Dies…

Seminar: 26. Juni 2007, Sheraton Hotel, Tel Aviv, Israel: Innovation bei Zuverlässigkeitsvorhersagen

Das Seminar bietet Anleitungen zum Verständnis neuer Zuverlässigkeitsvorhersagemodelle wie: 217+, Fides, IEC und Telcordia für elektronische komplexe Systeme. Die Vorhersage umfasst passive, aktive, programmierbare, mechanische und Leiterplatten / Baugruppen und soll genauere und realistischere Ergebnisse erzielen. Das Seminar vermittelt Wissen und neue Techniken, um die richtigen Vorhersagemodelle für ein Produkt auszuwählen und ordnungsgemäß umzusetzen.